Fragen Sie uns –wir helfen gerne.

FAQ – Häufig gestellte Fragen

Unsere Haustechnik-Spezialisten verfügen über eine langjährige Erfahrung. Durch unsere ausgezeichneten Kontakte zu den führenden Herstellern kennen wir die aktuellen Technologien und können Installateure wie auch Endkunden kompetent beraten. Wir unsterstützen Sie gerne bei der Evaluation der für Sie richtigen Technologien und vermitteln einen zuverlässigen und kompetenten Installationspartner in Ihrer Region.

Die wichtigsten Fragen und Antworten zu den WOLF-Produkten finden Sie nachstehend. Zögern Sie nicht uns per E-Mail oder Telefon zu kontaktieren. Wir helfen gerne!

Ihre Frage an uns:
Ich möchte mir ein WOLF Gerät kaufen, wo werde ich beraten?

In der Schweiz werden die Wolf Produkte durch die regionalen SPAETER Gesellschaften vertrieben. Wenden Sie sich an ihren regionalen SPAETER Partner (siehe Kontakt & Beratung).

Wie oft muss ich eine Wartung an meinem WOLF Gerät machen lassen?

Für die Wartung ihrer Geräte und Installationen ist der Installateur zuständig. In der Regel ist eine jährliche Überprüfung/Wartung sinnvoll.

Woher kann ich Ersatzteile für meine WOLF-Anlage beziehen?

Genauso wie die Beratung oder Neuanschaffung können Sie auch Ersatzteile bei Ihrem regionalen SPAETER Partner beziehen (siehe Kontakt & Beratung).

Was sagt der COP-Wert aus?

Die Leistungszahl oder der COP (Coefficient of performance) bezeichnet den thermischen Wirkungsgrad von Wärmepumpen in einem bestimmen Betriebspunkt. Sie gibt das Verhältnis der von der Wärmepumpe abgegebenen Wärmeleistung zur aufgenommen Antriebsleistung (meist elektrisch) an COP = PW / PEl

und ist gewöhnlich grösser als 1.

Zu PEl zählen auch anteilsmässig die Leistungen der Heizungspumpe und allfällige Quellenpumpen (Volumenstrom * Druckverlust in den Wärmetauschern). Abtauverluste bei den Luft/Wasser Wärmepumpen werden in der Leistungszahl ebenfalls berücksichtigt.

Je höher die Leistungszahl desto effizienter arbeitet die Wärmepumpe, da dann für die selbe Wärmeleistung weniger Antriebsleistung erforderlich ist. Die Leistungszahl ist abhängig von der Temperatur der Wärmequelle und der Heiztemperaturen der Wärmepumpe. Somit ist der COP an jedem Betriebspunkt unterschiedlich. Je nach Bauart und Modell der Wärmepumpe unterscheidet er sich teilweise beträchtlich, auch an den selben Betriebspunkten.